Facebook icon
YouTube icon
RSS icon
Familienausflug in HAUS DER TAUSEND TEICHE (Foto: K. Nitsch) Im Labor (Foto: K. Nitsch) Kinder vor dem Aquarium (Foto: K. Nitsch)

Veranstaltungen

14. Mai. 2021

14. Mai. 2021 - 00:00 Uhr bis 23:30 Uhr

Absage der kommenden Veranstaltungen

Liebe Nutzerinnen und Nutzer unseres Veranstaltungsangebotes, gemäß der aktuellen bundesweiten Regelungen zum Infektionsschutz und der aktuell gültigen Sächsischen Corona-Schutzverordnung vom 04.05.2021 wird unser Veranstaltungsangebot aufgrund anhaltend hoher Inzidenzwerte weiterhin ausgesetzt. Wir prüfen, welche Veranstaltungen wir unter welchen Regelungen ab einer mindestens fünftägigen Unterschreitung der Sieben-Tage-Inzidenz von 100 anbieten können, gehen aber aktuell davon aus, dass bis Ende Mai noch keine Veranstaltungen stattfinden können. Gerne können Sie aber unsere im Mai stattfindenden Online-Angebote nutzen.
Wir hoffen, bald wieder gemeinsam mit Ihnen die Natur der Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft erleben zu können.
Bis dahin wünschen wir Ihnen und Ihrer Familie eine gute und vor allem gesunde Zeit!

16. Mai. 2021

16. Mai. 2021 - 00:00 Uhr bis 23:30 Uhr

17. Stunde der Gartenvögel

Leider können wir in diesem Jahr nicht gemeinsam mit Ihnen und Ranger Yannik Otto die Vogelwelt auf dem Hof der Biosphärenreservatsverwaltung erfassen. Aber Sie können trotzdem vom 13. Mai bis zum 16. Mai 2021 bei Deutschlands größter Vogelzählaktion – der 17. Stunde der Gartenvögel mitmachen. Notieren und melden Sie einfach die fliegenden Freunde aus Ihrer Umgebung. Alle wichtigen Infos finden Sie auf der Internetseite des NABUs.

20. Mai. 2021

20. Mai. 2021 - 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Online-Workshop: Aus alt mach neu – Papier-Upcycling kreativ

Alte, gebrauchte Papiere und Druckerzeugnisse (Flyer, Plakate, Kalender) werden zu neuem Leben erweckt. Aus ihnen werden unter Anleitung und Vorstellung einfacher Buchbindetechniken kleine Tagebücher, Notizhefte oder andere Kunstwerke. Auch online schaut Ihnen der Workshopleiter genau auf die Finger und gibt hilfreiche Hinweise zur Umsetzung Ihrer Buchprojekte!
Für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Zugangsdaten sowie eine Materialliste werden nach der Anmeldung verschickt.
Anmeldung spätestens bis zum 18.05.2021 an post@natur-und-bildung.de oder telefonisch unter 035932/364554
Referent: Sebastian Hänel, Handdruck- und Buchwerkstatt Görlitz

28. Mai. 2021

28. Mai. 2021 - 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Online-Familienprogramm „Die Honigbiene auf der Streuobstwiese“

Beim Mitmachprogramm vor dem Computer lernt ihr Interessantes aus dem Leben der Honigbienen und welche Rolle sie bei der Bestäubung von Obstbäumen spielen. Auch einige Wildbienen- und Hummelarten werden vorgestellt und ihr erfahrt, wie ihr ihnen helfen könnt. Außerdem erwartet euch eine Bastelüberraschung und ein virtueller Spaziergang zur Streuobstwiese. Nur Mut! Bei der Veranstaltung sticht euch garantiert niemand!
Für Familien mit Kindern im Alter von 6 bis 12 Jahren.
Eine Veranstaltung im Rahmen des Interreg-Projekts „Bildung zum Erhalt alter sächsischer und polnischer Obstsorten in der Grenzregion“ der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt und des Polnischen Vereins Isergebirge.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Zugangsdaten werden nach der Anmeldung verschickt.
Anmeldung spätestens bis zum 25.05.2021 an post@natur-und-bildung.de oder telefonisch unter 035932/364554.
Bitte geben Sie bei der Anmeldung die Anzahl der teilnehmenden Kinder sowie Ihre Postadresse an. Im Vorfeld der Veranstaltung erhalten Sie einen Brief mit Materialien zum Mitmachen.
Referentin: Beate Büchner, Imkerin

02. Jun. 2021

02. Jun. 2021 - 19:00 Uhr bis 12. Mai. 2021 - 08:06 Uhr

Vortrag: Mohn als Kulturpflanze – Geschichte, Anbau, Verarbeitung

Seit drei Jahren wächst eine inzwischen selten gewordene Feldfrucht auf dem Modellacker in Wartha: Wintermohn bereichert die Landschaft im Frühsommer mit einem Blütenmeer und nach der Ernte die Backstuben der Oberlausitzer Bäcker mit seinen schwarz-blauen Samen. Projektleiterin Eva Lehmann gibt einen Einblick in die Geschichte des Mohnes als Kulturpflanze und erläutert die Besonderheiten von Anbau und Weiterverarbeitung anhand der Erfahrungen aus dem Biosphärenreservat. Mit anschließender Kurzexkursion zum blühenden Mohnfeld.
Referentin: Eva Lehmann, Mitarbeiterin Biosphärenreservatsverwaltung 
Kosten: Erwachsene 2 €, Schüler/ermäßigt 1 €
Bitte beachten Sie unser geltendes Hygienekonzept für die Durchführung der Veranstaltung.

08. Jun. 2021

08. Jun. 2021 - 14:00 Uhr bis 12. Mai. 2021 - 08:06 Uhr

Exkursion: Alte Getreidesorten – Vielfalt in der Landwirtschaft und auf dem Teller

Erfahren Sie in einem Vortrag auf dem Modellacker in Wartha Wissenswertes über das Aussehen und die Eigenschaften sowie den Anbau und die Pflege alter Getreidesorten. Bei einer anschließenden Exkursion zeigen wir Ihnen, wie die alten Getreide bei unseren Projektpartnern weiterverarbeitet werden, bis sie schließlich auf unseren Tellern landen.
Referentin: Eva Lehmann, Biosphärenreservatsverwaltung
Bitte beachten Sie unser geltendes Hygienekonzept für die Durchführung der Veranstaltung.

25. Jun. 2021

25. Jun. 2021 - 09:30 Uhr bis 12. Mai. 2021 - 08:06 Uhr

Fortbildung: Obstbau, Streuobst und Pflanzenschutz zwischen Nutzung und Artenvielfalt

In der Veranstaltung bekommen Sie einen kurzen historischen Abriss der Entwicklung vom extensiven zum intensiven Obstbau und zur Rolle des Pflanzenschutzes bei dieser Entwicklung. Es werden Krankheiten und Schädlinge im Obstbau vorgestellt und Möglichkeiten für den Spagat zwischen Erhalt durch Nutzung und andererseits maximaler Artenvielfalt erörtert. Während der anschließenden Exkursion werden Beispiele vitaler Bäume sowie Krankheitsbilder vor Ort diskutiert.
Referent: Thomas Bröcker, Obstbauer, Frankfurt/Oder 
Gruppengröße: max. 15 Personen
Anmeldung: telefonisch unter 035932/364554 oder per E-Mail an post@natur-und-bildung.de
Bitte beachten Sie unser geltendes Hygienekonzept für die Durchführung der Veranstaltung.

02. Jul. 2021

02. Jul. 2021 - 14:00 Uhr bis 12. Mai. 2021 - 08:06 Uhr

Familiennachmittag: Forscherwerkstatt Wasser

Wasser prägt die Oberlausitzer Teichlandschaft. Doch nicht nur das: Wasser ist die Grundlage allen Lebens! In der Forscherwerkstatt haben Familien und vor allem Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, das nasse Element auf vielfältige Weise zu erkunden. An verschiedenen Stationen können Artenvielfalt, Wasserqualität und die Bedeutung von Wasser untersucht werden. Dort erwarten euch das Umweltmobil „Planaria“ und weitere Wasserexpertinnen und -experten. Eine Veranstaltung im Rahmen der „MINOS – MINTmachRegion Ostsachsen“.
Bitte beachten Sie unser geltendes Hygienekonzept für die Durchführung der Veranstaltung.

07. Jul. 2021

07. Jul. 2021 - 19:00 Uhr bis 12. Mai. 2021 - 08:06 Uhr

Vortrag: Regionaltypische Siedlungsstrukturen und Bauweisen in der Heide- und Teichlandschaft

Im Bildvortrag werden Siedlungs- und baugeschichtliche Betrachtungen zur früheren Volksbauweise der Umgebinde- und Fachwerkhäuser in der Heide- und Teichlandschaft präsentiert. Dazu gibt es einen Einblick in die Entwicklungsgeschichte der Umgebindehäuser anhand des aktuellen Forschungsstandes.
Referent: Arnd Matthes, Stiftung Umgebindehaus
Kosten: Erwachsene 2 €, Schüler/ermäßigt 1 €
Bitte beachten Sie unser geltendes Hygienekonzept für die Durchführung der Veranstaltung.

20. Jul. 2021

20. Jul. 2021 - 09:00 Uhr bis 15:30 Uhr

Aktionstag genialsozial: Landschaftspflege im Biosphärenreservat

Unter dem Motto „Deine Arbeit gegen Armut“ wird am sachsenweiten Aktionstag „genialsozial“ ein Tag lang die Schulbank gegen einen Job getauscht. Bei einem Landschaftspflegeeinsatz zusammen mit den Rangern des Biosphärenreservates könnt ihr euch gleich doppelt engagieren: Der Pflegeeinsatz dient direkt dem Arten- und Biotopschutz und der verdiente Lohn wird an soziale Projekte weltweit gespendet. Eine Aktion der Sächsischen Jugendstiftung für Schülerinnen und Schüler ab 13 Jahren, deren Schule bei „genialsozial“ angemeldet ist.
Weitere Informationen und Anmeldung: telefonisch unter 035932/365-0 oder per E-Mail an broht.poststelle@smul.sachsen.de
Bitte beachten Sie unser geltendes Hygienekonzept für die Durchführung der Veranstaltung.

Seiten

Veranstaltungen im: